Posts mit dem Label Weltraum werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Weltraum werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Samstag, 5. Juli 2014

Sonntag, 29. Juni 2014

Donnerstag, 19. Juni 2014

Jeder Morgen sollte mit Kaffee und Raumschiffen beginnen...


Ludger kommt morgens endlich wieder dazu, sinnvolle Dinge zu tun. Zum Beispiel solche Bilder zu posten. Das ist prima. Der Grund dafür ist allerdings weit weniger erfreulich. Die moderne Arbeitswelt hat, wie wir alle wissen, meistens wenig mit Fairness zu tun.  Auch darüber schreibt er sehr offen in seinem Blog. Es lohnt sich, genauer hinzuschauen. 

Mittwoch, 4. Juni 2014

Fenrir haut mal wieder was raus...



Seine Spacephase dauert an und wir haben was zum anschauen. Sehr starke Raumschlacht diesmal. Oder crasht da eine Raumbasis in einen Asteroidengürtel? Fenrir sollte irgendwann mal einen Blick auf High Fidelity werfen. Für Macher wie ihn könnte das eine interessante Spielwiese werden. 

Dienstag, 13. Mai 2014

Dienstag, 6. Mai 2014

Ich sag doch, er hat nen Schub: Steampunk Space Art vom Fenrir...





Wir müssten eigentlich jede Woche chinesisch essen gehen, da wäre der Mann noch inspirierter. Er weiß schon, was ich meine ;-). Aber beim Pixelgrillen ist er dieses Jahr wieder dabei. Wer Ludger also mal kennenlernen möchte, hat dort die Gelegenheit dazu. Da fällt mir ein: Was ist mit Ralf?

Dienstag, 8. April 2014

Ich finde es durchaus bedauerlich, in meinem Lebenslauf nicht den Beruf des Astronauten aufführen zu können...

Aber seien wir ehrlich: Meine Höhenangst hätte mich schon an der Startrampe scheitern lassen.
Die neuen Konzepte der NASA für Raumanzüge helfen mir allerdings sehr, meinen Kummer über gescheiterte Weltraumambitionen zu überwinden. Ernsthaft, wer sowas designt, plant nicht wirklich bemannte Raumfahrt zu betreiben. Die Dinger sehen aus, als würde jemand kurze Sporthosen über dem Jogginganzug tragen und hätte sich noch dazu eine Inhalationshilfe für ein Kopfdampfbad übergestülpt. Anschauen beim Laughingsquid...

Freitag, 28. März 2014

Wenn die Aliens wirklich kämen...



Zwischen der unerwarteten Erkenntnis doch nicht allein im Weltall zu sein und ihrer endgültigen Vernichtung verstrichen für die Menschheit gerade einhundertneunundachtzig Sekunden. Lediglich elf von rund Neun Milliarden Erdbewohnern gelangten in diesem kurzen Zeitraum zu der Erkenntnis, dass es sich bei der Erde von vornherein um einen so genannten Köderplaneten gehandelt hatte, der räuberische oder soziopathische Spezies von erhaltenswerten Welten ablenken sollte.
Einer davon ein Science Fiction Autor aus Herne, der sich mit einem selbstgefälligen breiten Lächeln ein letztes Mal in seinen knarrenden Schreibtischsessel zurücklehnte, bevor er und die Erde im Schlund einer  im Zentrum des Globus entstehenden Singularität verschwanden wie Speisereste im Abfluss eines gewaltigen kosmischen Geschirrspülers.
Der dabei entstehende blaue Materiejet wurde später allgemein als „sehr hübsch“ beschrieben.

Freitag, 14. Februar 2014

Mal wieder Space Art vom Fenrir...



Ludger hat wieder was rausgehauen. Sehr stark. Mehr davon in seinem Blog...
Gut, dass wir diese Woche mal wieder nen Herrenabend beim Chinesen geschafft haben. War wohl inspirierend.