Samstag, 31. Oktober 2015

Ich stehe einfach auf Autos...




...und Minions. Den Blauen hatte ich schon. Die große Karre von Kevin ist neu. Musste sein. 

Zwei weitere Rückblicke auf das Halloween Event 2015...

Felix Münters Lesung imn Barloks ewigem Eis. Bild: Sabine Schäfers

Und Thomas Neumeiers Lesung in Clairedilunas Bühnenbild. Bild: Sabine Schäfers

Polarnacht. Bild: Markus Gersting


Bei Markus Gersting alias Hydorgol...

und bei Joey Twoshoes....

FdL 2015: ChapTer Kronfeld live




ChapTer führt uns durch seine Installation und liest aktuelle Texte. Audio- und Videomitschnitt von Clairediluna Chevalier. Introbildv on BukTom Bloch

Wir feiern Halloween mit gebackenem Butternusskürbis und einem Horrorfilmabend...

Gut, der Kürbis ist nicht so mein Fall, deswegen habe ich mich für die Bratwurstalternative entschieden. Sehr lecker.  Filmisch läuft gerade "Insidious 2". Gefällt mir ganz gut. Danach legen wir "Paranormal Activity 4" nach  und  beschließen den Abend nachher mit "Katakomben". Stilecht also. 

Und hier ein reizendes Video über die Halloween Modenschau...

...von Clairediluna Chevalier. Mit einem kleinen Bericht drüben auf ihrem Blog...

Und so war`s beim Halloween Event 2015...

Gesundheitlich sichtlich angeschlagen bei der Lesung von Thomas Neumeier. Bild: Oli Pennell
Thomas Neumeier und Zauselina. Bild: BukTom Bloch
Kirsten, Felix Münter und der zombifizierte Kueperpunk. Bild: BukTom Bloch


 
Von meiner Stimme war gestern Abend erkältungsbedingt zwar nicht mehr viel übrig, das tat der Stimmung aber keinen Abbruch. Natascha Randt und Joey Twoshoes lieferten mit ihrer Halloween Modenschau gleich den angemessen morbiden Einstieg für die Nacht der lebenden Toten. Gut, wir waren einen Abend zu früh dran, aber wir sind unserer Zeit ja immer etwas voraus. 
Ich bin nach wie vor noch geflasht von der Qualität der beiden nachfolgenden Lesungen von Felix Münter und Thomas Neumeier. Beide sind offensichtlich vortrageserfahren, beiden gelang es mühelos ihr Publikum zu fesseln. Dank an dieser Stelle auch nochmal für die fulminanten Bühnenbilder von Clairediluna Chevalier und Barlok Barbosa.
Mit 33 Besuchern (gerade für einen Freitagabend) war es übrigens auch eine wirklich gut besuchte Veranstaltung.

Mehr Fotos und Berichte gibt es...



Donnerstag, 29. Oktober 2015

Freitag, 30. Oktober: Halloweenlesung mit Felix Münter und Thomas Neumeier...




Auch in diesem Jahr soll es ein virtuelles Halloween Event geben. Dafür konnten wir gleich zwei Autoren gewinnen: Zum einen Felix Münter, der schon am letzten Wochenende beim FdL mit seiner Lesung aus "Kaisersturz" überzeugte. Am 30, Oktober wird er aus seinem Science Horror Roman Arcadia lesen. Es geht hoch in die Arktis und Ihr dürft dreimal raten, wer dazu die Bühne baut. Ja, es ist Barlok Barbosa. Ab 21.20  Uhr springen wir dann rüber nach SL Stuttgart und dort versetzt uns Thomas Neumeier mit seinem neuem Roman "Mondlüstern" in Angst und Schrecken. Das Bühnenbild dafür kommt von Clairediluna Chevalier. 
Einleiten werden wir den Abend allerdings mit Natascha Randts Halloween Projekt "Scare me" ein. Neuste modische Trends aus dem Bereich Blut, Verwesung und Verdammnis. Eingeweide ist das neue Rosa und was man in diesem Jahr sonst noch außen trägt. 
Also. am Freitag, den 30. Oktober...


...ab 20 Uhr Natascha Randts "Scare Me" und dann Felix Münter mit "Arcadia" in Barloks Hafen im Krativdorf...

...und ab 21.20 Uhr Thomas Neumeier mit "Mondlüstern" in SL Stuttgart... ACHTUNG NEUE SLURL!

Dienstag, 27. Oktober 2015

Nerdkatze und Kaffee...

Es ist ja für Nerds hip, selber Spiele zu entwickeln...

Kann ich von meiner To Do Liste streichen. Ich habe das Spiel Goldsuche entwickelt. Kommt auch super an. Hoffe, es dauert noch ne Weile, bis irgendjemand den Nachbarskindern erklärt, dass sie unser Katzenklo sauber machen...

Zauselina über Flüchtlingspolitik...

...und Mia und die SL Sprachschule. Drüben bei den Brennenden Buchstaben....

Sonntag, 25. Oktober 2015

Ich muss dieses Bild einfach nochmal separat posten...

Bild: Sylvia Welter

Es ist zu gut. Das ist übrigens tatsächlich mein Hochzeitsanzug. Meine Frau und ich haben im letzten Jahr eine Steampunkhochzeit gefeiert und die Weiterverwertung dieses Stücks bei Lesungen war schon bei der Auswahl geplant. Außerdem werde ich nie das Funkeln in den Augen meiner Liebsten vergessen, als sie den Gehrock zum ersten Mal gesehen hat. Freut mich also umso mehr, ihn bei diesen Gelegenheiten tragen zu können.
Sylvia Welter hat übrigens diese fabelhafte Aufnahme gemacht.
Mein Erkältungsstatus heute Abend: Hochgradig verrotzt und die Stimmlage eher Bass als Bariton. Aber ich werde es überleben.

Wenn die Grenzen zwischen virtuellen und realen Lesungen verschwimmen...

Gestern haben wir noch gemeinsam in Essen eine Textstelle gelesen, in der diese Aethertanks aus Tanja Schierdings Roman eine Rolle spielen. Gebaut hat sie Barlok Barbosa.

Blick über die Lesebühne.
Bei der gemeinsamen Reallesung mit Tanja Schierding. Bild aus ihrem Facebook Album.

Im Eifer des Gefechts mit Tanja Schierding und Anja Bagus.




Es lässt sich nicht leugnen, wir sind die Spinner, die fast einhundert Prozent aller virtuellen deutschsprachigen Lesungen in SecondLife und alternativen Grids organisieren. Andere Veranstaltungen dieser Art kann man  an einer Hand abzählen. Uns – uns meint dabei die Brennenden Buchstaben – ist es aber nie darum gegangen, dass virtuelle Veranstaltungen, die echten ersetzen sollten. Wir haben das auch immer deutlich gesagt. Der Cyberspace ist für uns eine zusätzliche Plattform, eine Erweiterung von Möglichkeiten, was Darstellung, technische Umsetzung, experimentelle Freiheiten und Zusammenarbeit über große Distanzen hinweg angeht. 
Ich bin absolut begeistert darüber, wie sich die Situation in der letzten Zeit entwickelt hat.
Auf echten Cons werden zukünftige virtuelle Lesungen verabredet, oder aus gemeinsamen Auftritten im Cyberspace entstehen solche in der wirklichen Welt. 
Die von Anja Bagus organisierte Steampunk Veranstaltung in Essen am Samstag ist ein fabelhaftes Beispiel dafür. Aus der Kooperation im Metaversum haben sich hier gleich mehrere gemeinsame Aufttritte in Fleisch und Blut ergeben. 
Nachdem ich Tom Daut mit meiner Stimme bei seiner Lesung auf dem FdL 2015 unterstützen durfte, hatte ich gestern das große Vergnügen gemeinsam mit ihm meine Story „Prudences Regiment“ zu lesen. Außerdem konnte ich mich mit Felix Münter über seine Lesung am kommenden Freitag unterhalten und ich durfte einen Part in Tanja Schierdings „Aetheragenten“ übernehmen. Sie wird uns ihren Roman am Samstag, den 14. November in SecondLife vorstellen. Am Bühnenbild dafür baut gerade Bernhard Bettschen alias Barlok Barbosa. Teil der Kulisse sind die Aethertanks, die auch bei der gestrigen Lesung eine zentrale Rolle gespielt haben. 
Reale Veranstaltungen gelangen, was die Deko angeht, doch recht schnell an ihre Grenzen.  Im Metaversum geht immer etwas mehr. Barlok hat einfach mal das komplette Schiff aus dem Roman nachgebaut.
Mittlerweile locken Cyberspace-Veranstaltungen sogar Avatare in die Echtwelt-Shows. Einen schönen Gruß an Vero, mit deren Client wir noch vor wenigen Wochen gemeinsam zu kämpfen hatten. 
Virtuelle Lesungen sind also offensichtlich nicht die abgelegene Einbahnstraße, für die man sie mal gehalten hat. 
Meine Theorie: Cyberspace Events und echte Veranstaltungen ersetzen sich nicht, sie konkurrieren auch nicht, sie ergänzen sich und man kann beides sogar kombinieren. Ja, ich geb´s zu. Da tropft wieder der blanke Pathos aus jeder Zeile, aber es macht eben so wahnsinnig viel Spaß!
An dieser Stelle nochmal vielen Dank an alle, die uns bei den virtuellen Shows unterstützen. Wir sehen uns bald!

Rückblick auf die Steampunkveranstaltung am Samstag bei den Phantanews...

Prudence Regiment: Gemeinsame Lesung mit Tom Daut. Bild: Stefan Holzhauer/Phantanews

Stefan Holzhauer hat zentnerweise Bilder online gestellt. Drüben bei den Phantanews...

Freitag, 30. Oktober: Die Halloween Lesung mit Felix Münter und Thomas Neumeier...

Diese Polarstation wird Schauplatz mysteriöser Ereignisse.



Und die Bühne für Thomas Neumeiers  Lesung über Stuttgart.


Claire hat schon mal ihr liebstes Dekogebiss angelegt.

Auch in diesem Jahr soll es ein virtuelles Halloween Event geben. Dafür konnten wir gleich zwei Autoren gewinnen: Zum einen Felix Münter, der schon am letzten Wochenende beim FdL mit seiner Lesung aus "Kaisersturz" überzeugte. Am 30, Oktober wird er aus seinem Science Horror Roman Arcadia lesen. Es geht hoch in die Arktis und Ihr dürft dreimal raten, wer dazu die Bühne baut. Ja, es ist Barlok Barbosa. Ab 21.20  Uhr springen wir dann rüber nach SL Stuttgart und dort versetzt uns Thomas Neumeier mit seinem neuem Roman "Mondlüstern" in Angst und Schrecken. Das Bühnenbild dafür kommt von Clairediluna Chevalier. 
Einleiten werden wir den Abend allerdings mit Natascha Randts Halloween Projekt "Scare me" ein. Neuste modische Trends aus dem Bereich Blut, Verwesung und Verdammnis. Eingeweide ist das neue Rosa und was man in diesem Jahr sonst noch außen trägt.  
Also. am Freitag, den 30. Oktober...
...ab 20 Uhr Natascha Randts "Scare Me" und dann Felix Münter mit "Arcadia" in Barloks Hafen im Krativdorf...
...und ab 21 Uhr Thomas Neumeier mit "Mondlüstern" in SL Stuttgart... ACHTUNG NEUE SLURL!

Samstag, 24. Oktober 2015

Was für eine fabelhafte Festlichkeit...

Die kombinierte Release-Party der Romane "Rheingold" und "Aetheragenten" im Kunsthaus Essen hielt, was sie versprach  und geriet zum entspannten Stelldichein von Steampunk Machern und Fans. Und damit meine ich nichr nur die Autoren, die heute gelesen haben. Als da wären Anja Bagus, Tom Daut, Christian Krumm, Tanja Schierding, Clara Lina Wirz und ich. Auch der Holzhauer war da und auch das Amt für Aetherangelegenheiten und natürlich jede Menge Publikum. Die Zuschauerreihen blieben stets gut gefüllt. Wir wissen ja, wie sehr sich Autor über Zuhörer freut.
Aber nicht nur das. Auch SecondLife beehrten die Veranstaltung durch Anwesenheit in Fleisch und Blut.  Tatsache: Mehrere Gäste hatten ursprünglich nur die virtuellen Lesungen erlebt,  nutzten nun aber die Gelegenheit, um die Autoren von Angesicht zu Angesicht zu treffem. Andrea war dafür sogar aus Berlin angereist.  Auch ich habe mich über die Gelegenheit gefreut, mal wieder Freunden und Bekannten und ehemaligen oder zukünftigne Gäste virtueller Lesungen real zu begegnen. Felix Münter zum Beispiel. der nächsten Samstag bei uns lesen wird.
Haste toll gemacht, Anja.  War ein schöner Nachmittag und ein toller Abend. Mir hat es wahnsinnig viel Spaß gemacht, Prudence Regiment aus dem "Großen Steampanoptikum" gemeinsam mit Tom Daut lesen zu dürfen, den ich für einen der besten, wenn nicht den besten Vorleser in der aktuellen deutschsprachigen Science Fiction Szene halte. Genau so war es mir ein Vergnügen, Tanja Schierding meine Stimme für eine Rolle bei der Premiere ihres Romans "Aetheragenten" leihen zu dürfen. Tanja wird am Samstag, den 14. November bei uns in SecondLife aus eben diesem Buch lesen. Das in einer neuen Megakulisse von Barlok Barbosa. Abschluss und Finale bildete die gemeinsame Megalesung von Anja Bagus Kurzgeschichte "Erlkönig". Anja Bagus, Stefan Holzhauer, Tom Daut, Tanja Schierding, Christian Krumm und ich zusammen auf der Bühne. Gleichzeitig in verteilten Rollen. Ein absolutes Highlight.
Reines Glück übrigens, dass meine Stimme mitgemacht hat. Die Halsschmerzen in der Nacht waren so unerträglich, dass ich morgens um 5 Uhr nach entsprechenden Tabletten gesucht habe und zu meiner großen Erleichterung auch fündig wurde. Ist alles noch mal gut gegangen und ich bin wirklich froh, dabei gewesen sein zu dürfen. 
Hier noch einige fotografische Impressionen. 

Mit Andrea alias Aszili.

Mad Scientist Pfannmüller und ich und Fotobombe Wirz.

Die Megalesung: Alle Autoren lesen gemeinsam den  "Erlkönig".



Anja erleichtert und entzückt. Alles hat geklappt.

Meinereiner angeschlagen weil schwer erkältet.

Von links nach rechts: Clara Lina Wirz, Tanja Schierding, Stefan Holzhauer, Tom Daut, Anja Bagus, meinereiner und Christian Krumm.

Wunderbarer Steampunk Laptop von Admiral Aaron Ravensdale. www.steampunk-design.de

Noch eine Arbeit von Admiral Ravensdale.

Nach der Lesung mit der wunderbaren Tanja Schierding. Sie liest am Samstag, den 14. November bei uns in SecondLife.

Clare Lina Wirz, Mitherausgeberin des Steampanoptikums und Marcus R. Gilman.

Die Steampunk Veranstaltung im Kunsthaus Essen dauert an - ab 20 Uhr gemeinsame Lesung aller Autoren auf der Bühne !!!



Ordentlich was los. So sah es um 15 Uhr aus.

Lasst Euch diese großartige Veranstaltung nicht entgehen. Jede Menge Steampunks auf einem Haufen. Beim großen Finale ab etwa 20.15 werden alle Autoren gemeinsam Anja Bagus Kurzgeschichte "Erlkönig" lesen. Nein, natürlich nicht gleichzeitig, sondern in verteilten Rollen. Ich bin dann auch wieder mit dabei!
Ab 20 Uhr im Kunsthaus Essen in der Rübezahlstrasse 33. Eilt herbei!

Freitag, 23. Oktober 2015

Morgen Steampunk im Kunsthaus Essen und ich bin dabei...



Die Gelegenheit, Anja Bagus, Tanja Schierding, Tom Daut und auch mich live auf der Bühne zu erleben. In echt !!   
Ich werde "Prudences Regiment" aus dem "Grossen Steampanoptikum" zum Besten geben und mich dabei stimmlich von, ja genau, Tom Daut unterstützen lassen. Samstag, 24.Oktober ab 14 Uhr im Kunsthaus Essen an der Rübezahlstrasse 33.
 
Die Daut- und Küper-Lesung beginnt um 15 Uhr! 
 
Und drückt mir die Daumen, dass ich meine Erkältung in den Griff kriege...

Das FdL 2015: Die Interviews danach - Tobias Schindegger...

Tobias hat zwar nicht selbst auf dem FdL gelesen uns aber sein Buch "ich bin zwar kein Nazi aber..." als virtuelle Version für die Installation "I want to esacpe" überlassen. Markus Gersting hat ihn mal so richtig ausgequetscht. Natürlich auf seine bewährt freundliche Arzt. Nachzulesen dürben im Hydorgol Blog...

Donnerstag, 22. Oktober 2015

Neue Rezi zu "Voll Dampf"...



Bei Amazon ist eine neue Rezension zu "Voll Dampf" online gegangen. Diese kommt vom Michael Rösner. Ich kann mich seinem Fazit natürlich nur anschließen. Großartige Sammlung.

Erster Preview auf die Bühne für Tanja Schierdings Lesung aus "Aetheragenten"....




Barlok hat mehr als schnell reagiert. Ich habe sogar den Verdacht, er hat schon darauf gelauert, so wie er sich auf jedes neue Projekt stürzt. Was wir natürlich ganz wunderbar finden.


Dienstag, 20. Oktober 2015

FdL 2015: FanFan Babii in der Yúcale Coffee Gallery...



FanFan Babiis Ausstellung "Things We Leave Behind" in Samiraa Addersteins Coffee Gallery. Die Musik ist von Michael K. Iwoeit. Audio- und Videomitschnitt von Clairediluna Chevalier.

Kruemelkram-Katze...


Mia bevorzugt derzeit den Platz am kleinen Schreibtisch zwischen Sofa und Sessel. Also zwischen Kirsten und Küper. Kann auch sein, dass sie das Legozeug in der Vitrine so mag. Aber das wird´s wohl nicht sein.

Montag, 19. Oktober 2015

Donnerstag, 22. Oktober ab 20 Uhr: Treffen der SL Schreibgruppe...

Ich zitiere Wilfried Abels in seinem Blog: 

Es ist mal wieder soweit. Nachdem das FdL 2015 vorbei ist und die Brennenden Buchstaben schon wieder dabei sind die nächsten Veranstalltungen zu organisieren, möchte auch ich zum nächsten Treffen der SL-Schreibgruppe im Kreativdorf am Do. den 22. Oktober 2015 ab 20 Uhr einladen.
Diesmal findet das ausnahmsweise erst am 4. Donnerstag im Oktober statt und nicht am dritten wie sonst immer. Zu meiner Schande kann ich jetzt leider keine besonders gute stichhaltige Begründung liefern, warum das Treffen um eine Woche verschoben wird. Die profane und für mich wenig schmeichelhafte Begründung lautet: “Ich habe es einfach verpennt.” Mir ist nicht aufgefallen, dass der Oktober am 1.10. gleich mit einem Donnerstag begonnen hatte, sodass ich die ganze Zeit gedanklich davon ausgegangen war, dass in dieser Woche erst der zweit Donnerstag sei und nicht schon der dritte. Also, Mea Culpa und ich verspreche zukünftig meinen Kalender genauer zu kontrollieren.
Aber wie dem auch sei. Trotzdem freue ich mich darauf wieder gemütlich über Literatur, kreatives Schreiben im Allgemeinen und Speziellen, sowie über Kunst und Kultur in virtuelle Welten zu plaudern. Ich hoffe das trotz dieser Verschiebung um eine Woche, wieder viele Teilnehmer vorbei schauen werden :-)

Samstag, 24. Oktober: Festlichkeit zum Release von Bagus "Rheingold" und Schierdings "Aetheragenten" - Daut und Küper lesen zusammen um 15 Uhr...



Die Gelegenheit, Anja Bagus, Tanja Schierding, Tom Daut und auch mich live auf der Bühne zu erleben. In echt !!   
Ich werde "Prudences Regiment" aus dem "Grossen Steampanoptikum" zum Besten geben und mich dabei stimmlich von, ja genau, Tom Daut unterstützen lassen. Samstag, 24.Oktober ab 14 Uhr im Kunsthaus Essen an der Rübezahlstrasse 33.
 
Die Daut- und Küper-Lesung beginnt um 15 Uhr!

Sonntag, 18. Oktober 2015

FdL 2015: Frederic Brake liest live...





Frederic Brake liest live auf der Bühne im Theater in SL Stuttgart. Bühnenbild UND Audio- und Videomitschnitt von Clairediluna Chevalier. Ja, sie ist unübertroffen, aber das sagte ich  ja schon. Introbild von BukTom Bloch.

FdL 2015: Tom Daut liest live aus "Umray"...





Tom Daut liest beim FdL 2015 live aus "Umray". Unterstützt wird er dabei von Judith Vogt und Thorsten Küper. Audio- und Videomitschnitt von der allgegenwärtigen Clairediluna Chevalier. Das Introbild hat BukTom Bloch gemacht.

FdL 2015: Judith Vogt liest live aus "Umray"...



Judith Vogt liest live aus der Umray Anthologie. Das Bühnenbild stammt von Bastian Barbosa und Barlok Barbosa. Audio- und Videomitschnitt von der großartigen Clairediluna Chevalier.

Samstag, 17. Oktober 2015

FdL 2015: Xirana Oximoxi und Zauselina Rieko - Amanda und der Marienkäfer...





Xirana stellt ihr Kinderbuch "Amanda und der Marienkäfer" im Rahmen des FdL 2015 vor. Zauselina Rieko liest die von ihr ins Deutsche übersetzte Version.
Audio- und Videomitschnitt von Clairediluna Chevalier.

FdL 2015: Sabine Schäfers liest live aus "Trau mir nicht"...


Sabine liest aus ihrem neuen Roman "Trau mir nicht". Audio- und Videomitschnitt von der stets gut gelaunten Clairediluna Chevalier, der es immer wieder gelingt, wundervolle Momente festzuhalten. Das Introbild kommt von BukTom Bloch.

Ja ne, is klar...

Wenn man mal eben den Rechner runterfahren will,  um ins Kino zu gehen...



 Nur vier Stunden später...


...ist noch dran...

FdL 2015: Felix Münter liest live aus "Kaisersturz"...



Felix liest im Rahmen des FdL 2015 aus seinem Roman "Kaisersturz". Diesmal hat Clairediluna Chevalier nicht nur Bild und Ton mitgeschnitten. Sie hat auch das Bühnenbild in SL Stuttgart vorbereitet.

FdL 2015: Andrea Brücken live...




Andrea Brückens Ausstellung im Rahmen des FdL 2015. Ein Ausschnitt aus ihrer Führung. Audio- und Videomitschnitt von der allsehenden und allhörenden Clairediluna Chevalier.

FdL 2015: Markus Gersting liest gemeinsam mit Bernar LeSton und Kueperpunk aus Hydorgol...



Markus Gersting liest aus seinem Roman "Hydorgol" stimmlich unterstützt von Bernar LeSton und Kueperpunk. Ton und Bild wurden natürlich von der sagenhaften Clairediluna Chevalier für die Ewigkeit konserviert. Das Introbild ist von BukTom Bloch.

FdL 2015: Firlefanz Roxley...




Firlefanz Roxleys Ausstellung im Rahmen des FdL 2015. Die Musik ist von Michael Iwoleit.
Audio- und Videomitschnitt von der unaufhaltbaren, stets enthusiatischen Clairediluna Chevalier.

FdL 2015: Rael Wissdorf und Idril Amat lesen live aus "Fleurissen"...



Rael Wissdorf liest gemeinsam mit Idril Amat aus seinem Roman "Fleurissen". Das Bühnenbild kommt von Bastian Barbosa. Audio- und Videomitschnitt von der legendären Clairediluna Chevalier.

Freitag, 16. Oktober 2015

FdL 2015: Michael Iwoleit live...



Michael Iwoleit spielt live am Dampfsynthesizer in Wuppertal. Audio- und Videomitschnitt wie immer von Clairediluna Chevalier.

FdL 2015: Jens-Philipp Gründler liest live mit Jennifer B. Wind...




Jens-Philipp Gründlers Lesung gemeinsam mit Jennifer B. Wind. Audio- und Videomitschnitt von der wie immer unermüdlichen Clairediluna Chevalier.

FdL 2015: Die Interviews danach - Markus Gersting befragt Bernar LeSton...

Das komplette Interview drüben im Hydorgol Blog...

FdL 2015: Kjs Yips Next Step To Abstract...





Kjs Yip präsentiert seine Ausstellung im Rahmen des FdL 2015. Dank an Michael K. Iwoleit für die Musik.
Audio- und Videomitschnitt von - wie können wir es ihnr nur danken - Clairediluna Chevalier.

FdL 2015: Ataro Asbrinks Coded Movies...




Ataro Asbrink bei einer Führung durch seine Installation im Rahmen des FdL 2015. Die Musik ist von Michael K. Iwoleit. Audio- und Videomitschnitt wie immer von Clairediluna Chevalier.

FdL 2015: Michael Heide live in der Yúcale Coffee Gallery




Michael Heide bei seinem ersten virtuellen Auftritt überhaupt in der Yúcale Coffee Gallery im Rahmen des  FdL 2015. Danke, dass Du für uns bereit zu diesem Abenteuer warst! Das Video ist ein vierminütiger Ausschnitt der kompletten Lesung.
Audio- und Videomitschnitt, na klar: Clairediluna Chevalier
Introbild von BukTom Bloch.

Wie ich eine Horrornacht mit der Bloggerin vom SofaSamstag verbrachte...

Die ganze Wahrheit kann man im SofaSamstag-Blog nachlesen....
Wir finden das Zusammentreffen junger Menschen mit Motorsägen eben amüsant, so!

FdL 2015: Moewe Winklers sträwkcür



Clairediluna Chevalier - wer sonst :-)? - hat Moewes Ausstellung im Rahmen des FdL 2015 dokumentiert.

Morgenstund hat...

Das was da in der Fresse der Morgenstunde glänzt ist KEIN Gold. Es ist auch kein Blei. Es ist Quecksilber und es bringt Dich langsam aber sicher um!

FdL 2015: Jennifer B. Wind liest live - Dunkel war`s und blutig schön



Jennifer liest gemeinsam mit Bernar LeSton und Kueperpunkaus "Als Gott schlief" und verschiedenen Kurzgeschichten.
Die Bühne hat Clkairediluna Chevalier bereitet, genau so wie den Audio und Videomitschnitt. Das Introbild kommt von BukTom Bloch.

FdL 2015: Bernar LeSton liest aus Dr. LeStons Kabinett der seltsamen Szenarien...




Stimmlich unterstützt wird Bernar bei dieser Lesung von der großartigen Jennifer B. Wind. Das Bühnenbild hat BukTom Bloch zusammengestellt. Audio- und videomitschnitt verdanken wir wie immer unserer Clairerdiluna Chevalier.

Donnerstag, 15. Oktober 2015

FdL 2015: Anja Bagus liest aus "Rheingold"...





Anja liest aus dem dritten Teil ihrer "Glasberg"-Trilogie. Das tut sie im riesigen Bühnenbild von Balok Barbosa. Der Audio- und Videomitschnitt kommt diesmal von...haha, natürlich von Clairediluna Chevalier. Das Introbild hat BukTom Bloch aufgenommen.

FdL 2015: Hildegard Schäfer und Wilfried Abels lesen live...




Hildegard Schäfer und Wilfried Abels lesen im Rahmen des Programmpunktes der SL Schreibgruppe Kurzgeschichten. 
Audio- und Videomitschnitt, wie sollte es anders sein, von Clairediluna Chevalier, die wir dafür ganz doll lieb haben.

Das FdL 2015: Jan-Tobias Kitzels Lesung aus "Es begann mit einem Namen"...





Jan-Tobias Kitzel liest live für uns aus seinem Romanmanuskript "Es begann mit einem Namen". Audio- und Videomitschnitt natürlich von niemand anderem als Clairediluna Chevalier. Introbild von BukTom Bloch.

Das FdL 2015: BukTom Blochs Lesung - Wenn Alles Wegfällt...


Alle Informationen dazu bei BukTom...

Das FdL 2015: Kleine Unannehmlichkeiten beim interstellaren Dinner...


Ein Ausschnitt aus dem Science Fiction Live Theaterstück "Kleine Unannehmlichkeiten beim interstellaren Dinner". Meine Co-Darstellerin ist meine bezaubernde Realgattin Zauselina Rieko, das Bühnenbild hat Barlok Barbosa gebaut, den Audio- und Videomitschnitt verdanken wir einmal mehr der unermüdlichen Clairediluna Chevalier. Das Introbild stammt von BukTom Bloch.

Mittwoch, 14. Oktober 2015

Halloween Lesung 2015: Preview auf das Bühnenbild von Felix Münter oder warum ich es liebe, Lesungen in virtuellen Welten zu veranstalten...

Da schickt mir Bühnenbauer Barlok Barbosa heute Abend eine Nachricht. Er hätte sich das Buch von Felix schon mal angelesen und das Bühnenbild an die Handlung angepasst. Wenn das kein Enthusiasmus ist, dann weiß ich es nicht. Nein, er hat nicht um ein Freiexemplar gebeten, er hat sich den Roman tatsächlich gekauft. Soviel zur Verkaufswirkung von von virtuellen Lesungen. Danke für Dein Engagement, Barlok. ich weiß übrigens schon, dass sich auch bei Clairediluna im Hinblick auf die Lesung von Thomas Neumeier einiges tut.Dazu später mehr. Hier schon mal Bilder vom eisigen Schauplatz für Münters Thriller...









Auch in diesem Jahr soll es ein virtuelles Halloween Event geben. Dafür konnten wir gleich zwei Autoren gewinnen: Zum einen Felix Münter, der schon am letzten Wochenende beim FdL mit seiner Lesung aus "Kaisersturz" überzeugte. Am 30, Oktober wird er aus seinem Science Horror Roman Arcadia lesen. Es geht hoch in die Arktis und Ihr dürft dreimal raten, wer dazu die Bühne baut. Ja, es ist Barlok Barbosa. Ab 21.20  Uhr springen wir dann rüber nach SL Stuttgart und dort versetzt uns Thomas Neumeier mit seinem neuem Roman "Mondlüstern" in Angst und Schrecken. Das Bühnenbild dafür kommt von Clairediluna Chevalier. 
Einleiten werden wir den Abend allerdings mit Natascha Randts Halloween Projekt "Scare me" ein. Neuste modische Trends aus dem Bereich Blut, Verwesung und Verdammnis. Eingeweide ist das neue Rosa und was man in diesem Jahr sonst noch außen trägt.  
Also. am Freitag, den 30. Oktober...

...ab 20 Uhr Natascha Randts "Scare Me" und dann Felix Münter mit "Arcadia" in Barloks Hafen im Krativdorf...

...und ab 21 Uhr Thomas Neumeier mit "Mondlüstern" in SL Stuttgart...