Sonntag, 31. März 2013

Am kommenden Freitag: Nerd Comedy im Rahmen der Metropolis Geburtstagsfeier...





Das Metropolis Grid wird fünf. Guter Anlass für ein Großevent, logisch. Die Feierlichkeiten beginnen am Dienstag, den 2. April und laufen bis zum Samstag, den 6. April. 
Von mir kriegt Metropolis eine Premiere: Die meines Comedy Programms "Nerdy but lovin it..." 
Es geht los am Freitag, den 5. April um 20 Uhr. 

Nicht nur für Steampunkfans...


Mehr auf Cythleens Blog...

SLURL: http://maps.secondlife.com/secondlife/Soigne/51/193/25

Brunch bei den Brennenden Buchstaben...

Zugegeben etwas spärlich, aber besser als gar nichts.

Denn wer viel leistet, der muss natürlich auch...

Freitag, 29. März 2013

Samstag, 6. April: Im Rahmen des BB E-Book Event 2013 liest BukTom im SL Planetarium...



Buk wird eine eigene Science Fiction Story, sowie ein Gedicht vorlesen und hat sich dazu auch eine ganz besondere Installation ausgedacht, die er gerade mit Bastian Barbosa im SL Planetarium vorbereitet. Ich bin sehr gespannt auf den Abend und freue mich ganz besonders, dass Buk diesmal als Vortragender dabei ist. Ein weiteres Highlight beim bisher sehr abwechslungsreichen E-Book Event 2013.
Die Lesung beginnt am Samstag, den 6. April um 20 Uhr im SL Planetarium:  http://slurl.com/secondlife/Vision%20of%20mountains1/219/59/1204
Wie es aussieht, wird es in der kommenden Woche auch noch eine Überraschungsveranstaltung geben. Dazu blogge ich hier zeitnah aber nähere Informationen. 

Maddy Gynoid über das BB E-Book Event...

Am letzten Sonntag hat Maddy in seinem Wochenrückblick auf BukToms großartiges Interview im Sinn und Verstand Blog hingewiesen. 
Genau wie ich ist auch Maddy der Ansicht, dass Wibke Ladwigs Posting eine hohe Reichweite erzielte. Entgangen war mir, dass Maddy auch das E-Book Event erwähnt und meint, dass es zeitgleich ebenfalls erhebliche Resonanz ausgelöst hat. 
Ich teile Maddys Einschätzung. Da gilt insbesondere für die veranstalteten Lesungen, über die sowohl viel getwittert, beziehunsgweise gebloggt wurde, die aber auch überdurchschnittlich viele Newbies angezogen und auch den Autoren viel Spaß gemacht haben, wie ihren teilweise begeisteren Blogpostings zu entnehmen war.  Das freut uns natürlich sehr.
Wir sind uns jedenfalls sicher: Da ist noch mehr drin!

Donnerstag, 28. März 2013

Schöne kleine Lesung aus den Clockhaven Chronicles...

Eine Serie im E-Book-Format, die bei Pennygaffpublications erscheint. Verlagschef Stephen J Appoloni und die Autoren  P.S.Chambers  und Andrew McCurdy haben ihre Steampunk Reihe vogestellt. Als Location hatte uns Barlok Barbosa seinen geheimnisvollen Steampunk Keller zur Verfügung gestellt
Es hätte etwas mehr Publikum sein dürfen, aber die Autoren haben ihren Auftritt offensichtlich dennoch genossen. Unten einige Bilder, die mir Chapter Kronfeld zur Verfügung gestellt hat.
Thanks again, Stephen, P.S. and Andrew. Great reading!

Barloks Steampunk Keller


Auch Publikum aus New Babbage war anwesend.

Links Andrew, rechts P:S.

Mittwoch, 27. März 2013

Korrektur: Die Steampunk Lesung auf dem BB E-Book Event morgen beginnt bereits um 22 Uhr...

Die SLURL bleibt dieselbe: http://maps.secondlife.com/secondlife/Ataria/167/150/25

Donnerstag auf dem BB E-Book für alle Steampunk Fans: P.S.Chambers und Andrew McCurdy lesen...

Barloks Steampunkkeller
Am Stand von Pennygaffpublications auf dem BB E-Book Event 2013...
 
...aus den Clockhaven Chronicles. Eine Serie im E-Book-Format, die bei Pennygaffpublications erscheint. Verlagschef Stephen J Appoloni wird nach Möglichkeit auch mit dabei sein, wenn P.S. und Andrew ihre Steampunk Reihe vorstellen. Als Location hat uns Barlok Barbosa seinen geheimnisvollen Steampunk Keller zur Verfügung gestellt. Die Lesung ist natürlich in englischer Sprache.
Sie beginnt um 23 Uhr. 

Endlich, die Sonne scheint...

Ach nein, das sind nur die Suchscheinwerfer der Rettungshubschrauber, die in den Schneeverwehungen nach Autofahrern suchen. Das Zusammenspiel von Lichtentzug und Unterkühlung kann einem gelegentlich Streiche spielen...

Kann nicht bloggen, muss Lego bauen...




Ja logisch! Irgendwann muss ich auch mal´n bisschen chillen. Gestern mal eben knapp über 60 € für drei Baukästen ausgegeben. Und das muss man schon als günstig bezeichnen. Einige von Euch wissen ja, wovon ich rede. Nicht wahr, Doktor? 
Das kleine Geschütz auf der linken Seite hat mal eben so um die 16 Schleifen gekostet. Muss das sein? 
Eigentlich wollte ich mir ja das neue Kino holen, aber zu dem Preis ist mir die Investition doch zu schmerzhaft...

Wenn mich ein dem Motorengeräusch und der Doppelauspuffanlage nach geschätzt mindestens 400 PS starker Luxushobel überholt, ...

...um 100 Meter weiter in die Zufahrt zur psychiatrischen Klinik einzubiegen, habe ich das gute Gefühl, dass sich zusammenfügt, was zusammen gehört. Kann natürlich auch sein, dass sie ihn gleich direkt in eine Spezialklinik für Penisverlängerungen überweisen...

Montag, 25. März 2013

Donnerstag auf dem BB E-Book Event ein Bonbon für alle Steampunk Fans: P.S.Chambers und Andrew McCurdy lesen...

Barloks Steampunkkeller

Am Stand von Pennygaffpublications auf dem BB E-Book Event 2013...

 
...aus den Clockhaven Chronicles. Eine Serie im E-Book-Format, die bei Pennygaffpublications erscheint. Verlagschef Stephen J Appoloni wird nach Möglichkeit auch mit dabei sein, wenn P.S. und Andrew ihre Steampunk Reihe vorstellen. Als Location hat uns Barlok Barbosa seinen geheimnisvollen Steampunk Keller zur Verfügung gestellt. Die Lesung ist natürlich in englischer Sprache.
Sie beginnt um 23 Uhr. 


Heute Abend ab 20 Uhr: Frank Sorge liest an seinem Stand auf dem BB E-Book Event 2013...

Nicht Franks Avatar, sondern meiner, aber ich will auch mal an so einem tollen Mikro stehen!
Heute um 20 Uhr: Frank Sorge - von den Brauseboys - liest live an seinen Stand auf dem Gelände des Bb E-Book Events 2013. 

"Soap" - Rückblick auf die gestrige Lesung...



...im Blog der Brennenden Buchstaben...

E.M.Jungmann über ihre Lesung in SecondLife - und was das mit dem Kochbuch in meinem Regal zu tun hat...


Vorhin stolperte ich über ein YouTube Video, in dem E.M.Jungmann Autorin Mela Eckenfels über ihre Erfahrung bei unserer SL Lesung berichtet. Jener Mela Eckenfels, deren Buch "Kochen für Geeks" nur 50 cm entfernt in meinem Bücherregal steht. Faszinierend wie die Welt verdrahtet ist. Ich würde Mela übrigens zu einen Besuch bei den Brennenden Buchstaben im Kafé KrümelKram einladen. Zum Beispiel morgen Abend bei der Lesung mit Frank Sorge um 20 Uhr oder zur literarischen Plauderstunde am Dienstag um 21 Uhr. SLURL:http://slurl.com/secondlife/Ataria/56/160/23

Sonntag, 24. März 2013

"Soap" im KrümelKram...

Danke Michael Meisheit, es war eine exzellente Lesung. 25 Zuschauer waren begeistert genauso wie wir. Auch Michael wird wohl gern an seinen ersten virtuellen Auftritt zurückdenken. Jedenfalls hörte es sich so an. 

Ein kleines improvisiertes Fernsehstudio für Michaels Lesung. Foto: BukTom

Zauselina, Michael Meisheit und mein Avatar. Foto: BukTom

Rund 25 Gäste lauschten der Lesung. Foto: BukTom
Foto: BukTom

Relaxter Hamster. Foto:BukTom




Darüber dass sich ein Mann mit einer Fantasie-Pilotenuniform ins Cockpit eines Flugzeuges schleichen konnte...

...mache ich mir eigentlich weniger Sorgen. Sorgen mache ich mir darüber, dass Menschen hierzulande auf dem selben Weg Minister oder Bankchef werden. Einfach die passenden Klamotten anziehen und durchmarschieren...

Ab 20 Uhr: Michael Meisheit liest aus "Soap" - Hinter den Kulissen einer Soap Opera...



Michael Meisheit liest aus "Soap", einen Roman aus der Welt des Fernsehens und derr Seifenoper. Meisheit weiß, wovon er schreibt, er ist Drehbuchautor bei der wohl bekanntesten und dienstältesten deutschen Fernsehserie. 
Sein Roman Soap entstand übrigens unter Einbindung seines Blogs. Leser hatten dort Gelegenheit, auf die Entwicklung der Geschichte Einfluss zu nehmen. Darüber wird er uns heute Abend sicher auch ein wenig berichten. 
SLURL: http://slurl.com/secondlife/Ataria/56/160/23

Achtung! Wir streamen auch, aber die URL hat sich geändert: http://secondradio.de:10002/ (die 2 ist richtig, SecondRadio streamt die Show nicht über den Hauptserver!)

E.M.Jungmann über ihre Lesung in SecondLife...

Ein Bericht auf ihrer Website. Dort lang...

Uns hat es übrigens genauso gefallen. Danke für dein Posting!

Samstag, 23. März 2013

Lesung mit E.M.Jungmann...

Man kann hören, wenn Autoren beim Lesen Spaß haben. So wie E.M.Jungmann. Der hat es so richtig gut gefallen auf Barloks Raumstation. Kein Wunder bei dem Ambiente und ganz besonders vor so einem erfreulich interessierten Publikum.
 Über 20 waren als Avatare anwesend, einige lauschten auch nur dem Stream. Eine sehr gut besuchte Lesung also und die hatte sich  E.M. auch verdient. Ihr Vortrag war nämlich hervorragend. 
Besonderer Rekord: 6 neuangmeldete Avatare, die eigens für ihre favorisierte Autorin den Schritt ins Metaversum gewagt haben. Und es hat ihnen anscheinend gut gefallen. 
Buk hat wie immer eifrig dokumetiert. Einige seiner Schnappschüsse blogge ich mal hier.
Nicht vergessen: Morgen Abend liest ab 20 Uhr Michael Meisheit aus seiner Seifenopern-Persiflage "Soap". 

Volles Haus! Foto: BukTom

Literatur im Weltall...Foto:BukTom

Im Vordergrund E.M.Jungmann und Kirsten Riehl. Foto:BukTom

Aliens !!! Foto:BukTom

E.M.Jungmann und ihre Bücherstapel. Foto:BukTom


BukTom hat natürlich auch noch über die andeen Events diese Woche berichtet:




Sonntag Abend ab 20 Uhr: Michael Meisheit liest aus "Soap"...


Sonntag um 20 Uhr:


Michael Meisheit liest aus "Soap", einen Roman aus der Welt des Fernsehens und derr Seifenoper. Meisheit weiß, wovon er schreibt, er ist Drehbuchautor bei der wohl bekanntesten und dienstältesten deutschen Fernsehserie. 
SLURL: http://slurl.com/secondlife/Ataria/56/160/23

Achtung! Wir streamen auch, aber die URL hat sich geändert: http://secondradio.de:10002/ (die 2 ist richtig, SecondRadio streamt die Show nicht über den Hauptserver!)

Freitag, 22. März 2013

Hier nochmal der Mitschnitt von der Dortcon-Lesung aus den Fieberglasträumen...



Und der Trailer zum Buch:



Mehr Infos zur Antho bekommt ihr drüben auf der Website des Begedia Verlages...

Samstag, 20 Uhr: E.M.Jungmann liest aus der Space Opera "Jenseits von Ninive", danach ein Vortrag über Kunst Bücher in SL von Kjs Yip...

Barloks Raumstation
Wir haben uns spontan entschlossen, die Lesung aus einer Space Opera in das  passende Ambiente der Raumstation zu verlegen: 
E.M.Jungmann wird dort  aus der Space Opera "Jenseits von Ninive" lesen.
Außerdem streamen wir sie über folgende URL: http://85.214.104.70:9665


Danach um 21.30 Uhr: Kjs Yip informiert über die Erstellung von Kunst-Büchern in SecondLife. Hörenswert nicht nur für Künstler, sondern alle, die sich für die Herstellung von in SL lesbaren Büchern interessieren.

Donnerstag, 21. März 2013

Sonntag 20 Uhr: Michael Meisheit liest aus seinem Roman "Soap"...


Sonntag um 20 Uhr


Michael Meisheit liest aus "Soap", einen Roman aus der Welt des Fernsehens und derr Seifenoper. Meisheit weiß, wovon er schreibt, er ist Drehbuchautor bei der wohl bekanntesten und dienstältesten deutschen Fernsehserie. 
SLURL: http://slurl.com/secondlife/Ataria/56/160/23

Außerdem streamen wir die Lesung über folgende URL: http://85.214.104.70:9665

Steffen Meier vom Meier-meint Blog hat das Interview mit BukTom aufgegriffen...

Eine schöne Reaktion von Steffen Meier, den ich hier, genau wie Wibke Ladwig direkt zu einer Lesung in SecondLife, am besten auch bei unserem E-Book Event einladen möchte!

Heute, 21 Uhr: Marco Ansing liest am Kafé KrümelKram...


 
 
Donnerstag Abend um 21 Uhr: 
Marco Ansing liest live im Gartenhaus des Kafé KrümelKram. SLURL: http://slurl.com/secondlife/Ataria/46/172/33

Mittwoch, 20. März 2013

Samstag 20 Uhr: E.M.Jungmann liest aus "Jenseits von Ninive" - oben auf Barloks Raumstation...

Barloks Raumstation

Wir haben uns spontan entschlossen, die Lesung aus einer Space Opera in das  passende Ambiente der Raumstation zu verlegen: 
E.M.Jungmann wird dort  aus der Space Opera "Jenseits von Ninive" lesen.

Außerdem streamen wir sie über folgende URL: http://85.214.104.70:9665


Danach um 21.30 Uhr: Kjs Yip informiert über die Erstellung von Kunst-Büchern in SecondLife. Hörenswert nicht nur für Künstler, sondern alle, die sich für die Herstellung von in SL lesbaren Büchern interessieren.

Niemand hat die Absicht Holland zu versenken...

Aber nach dem heutigen Frühlingsanfang sage ich dennoch endgültig "Ja" zum Treibhauseffekt. 
Ist das hier`n Rebellenstützpunkt oder was? Hab ich n Snowspeeder, reite ich etwa Tauntaun? Sind die Wampas vom Aussterben bedroht?
Ich bin wettertechnisch schwer angeätzt heute. Noch´bisschen mehr weiß und ich seh rot.

Das Sinn und Verstand-Blog hat BukTom über SecondLife interviewt...

Und keiner kennt die Szene so gut wie er. Tolles Interview, Buk, ein exzellenter Überblick über viele Projekte. Dort lang zum Artikel im Sinn und Verstand Blog.

Morgen Abend um 21 Uhr: Marco Ansing live...

Donnerstag Abend um 21 Uhr: 
Marco Ansing liest live im Gartenhaus des Kafé KrümelKram. SLURL: http://slurl.com/secondlife/Ataria/46/172/33

Dienstag, 19. März 2013

Genau das ist die Idee, meine Damen und Herren: Die "Fieberglasträume" sind nur eine Woche nach Erscheinen ausverkauft!



Es gibt also noch Hoffnung für den guten Geschmack. Wir werden demnach vielleicht doch auf den Einsatz psychomanipulativer Methoden verzichten können. Mehr bei sirdoomsbadcompany...

Morgen um 19 Uhr: Eröffnung von Lothar Bauers Ausstellung in der Galerie am KrümelKram und ab 20 Uhr Lesung mit Marcus Hammerschmidt und Interview mit Lothar Bauer...







Mittwoch Abend um 19Uhr: 
Wir eröffnen Lothar Bauers Ausstellung in der Galerie am Kafe KrümelKram.
 
Ab 20 Uhr liest Marcus Hammerschmidt live. Marcus Lesung und das Interview mit Lothar Bauer werden von SecondRadio übertragen.
 

Montag, 18. März 2013

Sonntag, 17. März 2013

Drei Lesungen: Peter Hohmann, Christian Günther und Jordan Reyne...

Tja, ich neige bekanntlich nicht zu Überteibungen. Wenn ich also von einem brillanten Literaturevent spreche, dann war es auch eines. 
Peter Hohmann und Christian Günther lasen aus den "Fieberglasträumen" und Jordan Reyne führte uns in die Zukunft des "Wind Projects". Hat super funktioniert, auch wenn Jordans Voice streikte und wir auf den Stream wechseln mussten. Sowas passiert eben, wenn man live performt. Mit rund 35 Zuhörern eine extrem gut besuchte Veranstaltung beim BB E-Book Event 2013. 
Ihr alle habt eine hervorragende Show geboten. Danke nochmal an Peter, Christian und Jordan !

Morgen Abend geht es um 20 Uhr weiter mit einer Lesung von Frank Sorge.

Und hier einige Bilder:


Auch kleine Gäste sind stets willkommen!

Barloks grandiose Raumstation.

Peter und Christian lesen.


Meine Wenigkeit während sich Jordan im Hintergrund uf ihre Lesung vorbereitet.



Jordan Reynes Avatar - eingerastet im away-Modus. Sie selbst war allerdings hochaktiv!

Die kommenden Events dieser Woche...

Auf dem BB E-Book Event 2013 ist eine Menge los. Da fällt es schwer, den Überblick zu behalten: 

Insbesondere ab heute und in der nun beginnenden Woche.

Barloks Raumstation mit Lesungs Locations. Man beachte die Security Mechs. Wer sich nicht benimmt, wird dem Vakuum des Weltalls ausgesetzt!
 
Heute Abend um 21 Uhr: Peter Hohmann und Christian Günther lesen aus der Anthologie Fieberglasträume oben auf Barloks Raumstation. 


 Direkt danach: Jordan Reyne liest ihre Story Wind Project im Original. 

Nicht Franks Avatar, sondern meiner, aber ich will auch mal an so einem tollen Mikro stehen!
Montag um 20 Uhr: Frank Sorge - von den Brauseboys - liest live an seinen Stand auf dem Gelände des Bb E-Book Events 2013. 





Dienstag um 20 Uhr: Literarische Plauderunde im Gartenhaus des Kafé KrümelKram

SLURL: http://slurl.com/secondlife/Ataria/46/172/33




Mittwoch Abend um 20 Uhr: 

Wir eröffnen Lothar Bauers Ausstellung in der Galerie am Kafe KrümelKram und Marcus Hammerschmidt liest live. Marcus Lesung und das Interview mit Lothar Bauer werden von SecondRadio übertragen.








Donnerstag Abend um 21 Uhr: 

Marco Ansing liest live im Gartenhaus des Kafé KrümelKram. SLURL: http://slurl.com/secondlife/Ataria/46/172/33




Samstag Abend um 20 Uhr: 

E.M.Jungmann liest im Wintergarten des Kafè KrümelKram aus der Space Opera "Jenseits von Ninive"


Danach um 21.30 Uhr: Kjs Yip informiert über die Erstellung von Kunst-Büchern in SecondLife. Hörenswert nicht nur für Künstler, sondern alle, die sich für die Herstellung von in SL lesbaren Büchern interessieren. 





Sonntag um 20 Uhr

Michael Meisheit liest aus "Soap", einen Roman aus der Welt des Fernsehens und derr Seifenoper. Meisheit weiß, wovon er schreibt, er ist Drehbuchautor bei der wohl bekanntesten und dienstältesten deutschen Fernsehserie. 

Die genaue Location geben wir noch bekannt.




Außerdem: Violetta hat ein Exemplar ihres Buches Home-Office zu vergeben. Das per Zufallsverfahren. Klickt einfach den Zufallsgenerator an ihrem Stand an!

SLUR: http://slurl.com/secondlife/Ataria/86/79/26