Freitag, 9. November 2012

Jeanette Janus ist tot

Wir sind bestürzt und traurig darüber, dass unsere Freundin und Kollegin Jeanette Janus nicht mehr lebt.
Auch Jeanette sah in SecondLife eine Bühne für Kultur, die bisher noch nicht richtig genutzt worden ist. Ihre besondere Leidenschaft galt dabei der Kunst-, vor allem aber wohl der Musikszene im Metaversum.
Im NAG organisierte sie regelmäßig gut besuchte internationale Konzertevents, mit denen sie sich über die Jahre hinweg einen guten Ruf in Secondlife erarbeitet hatte. Kunst und Medien spielten auch in ihrem realen Leben und Beruf eine zentrale Rolle. Sie war im Bereich Medien tätig, legte aber stets großen Wert darauf, dass sich ihre Aktivitäten in beiden Welten nicht kreuzten. Leider wussten nur wenige von ihrem Engagement für die Kultur im Cyberspace.
Noch vor wenigen Wochen hatten wir gemeinsam mit Jeanette das Festival der Liebe moderiert. Mir ist vor allem im Gedächtnis geblieben, wie viel Spaß sie an der improvisierten Performance nach Felix Römers kurzfristiger Absage hatte.
In nächster Zeit wollten wir noch mehr zusammen arbeiten und gemeinsam Veranstaltungen auf die Beine zu stellen. Zusammen mit Pumper Bischoff hatte Jeanette gerade eben einen  neuen Eventstandort in SecondLife aufgebaut.
Jeanette Janus starb im Alter von nur 39 Jahren völlig unerwartet. Ihr Tod erschüttert viele hier im Metaversum und er reißt eine riesige Lücke in die Kulturlandschaft.
Wir vermissen dich!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen